MAIL ART BLOGS | der hut brennt – werbe-barrierefrei | info @ styriartig.at
Freitag Mai 29th 2015

Denk nicht in Kategorien !

Endweder Ein Hirn oder Ausschalten. Dazwischen geht nichts in unserem Blog, nicht einmal kommentieren. Bei langer Weile&Co philosophiere mit unserem freundlichen AsozialisierungsRoboter mit der "Griesnockerl Maschine" im schwarzen Balken oben, schreib einfach deine Themen in das freie Suchfeld neben dem Datum und klick auf Enter oder Suche. Area V-Press ist keine statische Homepage, sondern ein dynamischer Gedanken Generator in der Psi V5 Phase. FINDE EIN WORT UND ER WIRD GEDANKEN in Dir SUCHEN ! WO SONST ?

Beiträge

Artikel

Zufällige Linkauswahl ...

area V. info Graz - Gries

Blogroll

Coole Tweets

G-Bildung

Galerien

Gries Freunde

Kirchen

Kultur Graz

Lokale

Markt

Medien

Soziales

Theater

Vereine

Wellness

Unser Wordpress Network Hoster ist:

Most Post Views

V. Press Images

Ab 2014 sind alle Artikelfotos von der Area V Press - die Zeichnungen wurden mit freundlicher Genehmigung der im Artikel angeführten Meister Zeichner iPhoniesiert ... --------------------------------- frühere Bilder sind auch von: Area V Autoren, Google, www.bilder-kostenlos-lizenzfrei.de, www.openphoto.net, www.wikimedia.de
GREIF ZU !

GREIF ZU !

Wenn alles flöten geht. Was scheren dich die Sieben Todsünden, wenn's alle machen?! -  Die MacherÖkonomen treiben den eindimensionalen Menschen zur Vollendung hin. Gegen Neurosen und Burnout gibt's gegen Bares jede Menge Drogen, bunter Pillen, Schamanen und Psychiater. -  Auch wenn's nicht im Sinne des Erfinders ist: In der Hölle schmoren nur jene, die wir vom täglichen Stück Brot fern halten. Wohl predigen die PatentInhaber noch immer den alten Text, gewähren sich selbst und dir den Nachlass aller Sünden wie eh und je, wenn der Obulus passt. So [weiter lesen...]

MATHE

MATHE

AngstFach  -  AngstLehrer. Die zentrale Maturität hat ergeben: Mathematik bereitet nach wie vor 10 Prozent unserer HoffnungsTräger Sorgen; ihre Hoffnung auf einen erholsamen Sommer (mitunter der ganzen Familie) ist perdü; die NachhilfeLehrer reiben sich die Hände... Alles halb so schlimm?... Der ErfahrungsZeitraum von annähernd 70 Jahren (eigner Qälerei und der meiner 4 Kinder) mit dem Gegenstand bestätigt meine Meinung: Hinsichtlich BILDUNG hat sich null geändert. Das Unwesen ist nach wie vor im SchulWesen pragmatisiert... Bekanntlich wohnen [weiter lesen...]

STEIRISCHES WETTER

STEIRISCHES WETTER

Heiter bis wolkig, Unwetter möglich. Beim wilden BergVolk herrscht zumeist ein anderes Klima als im Wiener WasserKopf, besonders zu WahlZeiten. -  Hier lächelt ein verjüngter Hermann truherzig vom Plakat: Der bescheidene Zweite will ja nur Erster werden, ist mit dem Ersten eines Sinn's; da schleudert er seine GeistesBlitze halt gen's ferne Wien. Das ist sein ganzes (Bank)Geheimnis. Indessen setzt der fröhliche Franz ganz offen eine Bank auf seinen Sieg, tut sogar heit're Liedchen trällern: Sieg! Sieg nur mit mir allein! Sein Chor ist [weiter lesen...]

DIE PERSON KANN NICHT

DIE PERSON KANN NICHT

KommunikationsProblem. Diese gewisse Person hat 2 Telefone. Grad dann, wenn's notwenig wär', kann sie nicht. -  Ich will eh nicht lästig sein, tu überhaupt nicht gern telefoniern, und wenn: kurz! Mein Handy meldet  keinen höflichen RückRuf. Ich verkürz mir die WarteZeit mit WohnungPutzen, das dauert... Dann  probier ich's noch ein Mal  - : Wieder die monotone NullMeldung. - Ich verlängere die WarteSchleife, verschaff' mir Luft durch Bewegung in freier Natur, das Handy lass ich zuhaus... Wieder daheim ist da eine SMS: Heb' endlich ab, [weiter lesen...]

170 000 000 000 Euro

170 000 000 000 Euro

VermögensZuwachs bei 10 Familien: 10 Mrd. p.a. Es lebe das BankGeheimnis! -  Geld bringt Geld, Arbeit weniger.  -  Wo kommen denn die vielen Nullen her? Keine RegistrierKasse der Welt kann das fassen...SCHONUNG, ihr stalinistischen Neider! -  So schaut die FAMILIENBEIHILFE der Schwarzen aus, ja keinen KlassenKampf!  - Die guten ChristenMenschen sind eher für milde Gaben, nur bei ParteiSpenden darf`s ein bissi mehr sein... Würde man den Rahm von 10 Mrd., etwa für eine ARMENABGABE, abschöpfen, wären die 999999 Armutschkerln um Klassen [weiter lesen...]

WIR sind wieder DU und ICH!

WIR sind wieder DU und ICH!

All's Well That Ends Well. ZusammenSchau: Ein langes Jahr lang waren WIR ORF, Wien...und eine KunstFigur, die Toleranz begehrte, verkündete und mit einem einzigartigen Auftritt verdiente  -  aber ehrlich: "Eure Meinung ist mir wurscht, zuerst komm ich!" -  Die ShowWelt applaudierte, geriet außer Rand und Band -  auch des Gesanges wegen.  -   Wieder ist die Rechnung aufgegangen, strahlt der Wrabetz mit sattem Eigenlob. Der Phoenix ( platt übers Platin, jedenfalls unstoppable) hat in Richtung Oscar abgehoben. Weiterhin viel Erfolg!... Wieder [weiter lesen...]

Schade

Schade

Verwende nie das Wort Schade, wenn dir mehr als die Hälfte gut tun würde.

KLIENTELISMUS

KLIENTELISMUS

Wilde Steirer-ÖVP. Eine Woche vor der LandtagsWahl: Der Schützi, frappant auf seinem Plakat verjüngt, zielt rein zufällig wieder einmal auf Wien. Sein Zwilling ist ihm näher als sein eigner FinanzMinister mit dem blöden BankGeheimnis. Der Reformer schickt seine Sodaten mit stumpfen Pfeilen vor; immerhin sorgen sie für Verwirrung im Bund, die Stümper verheddern sich, auf allen Ebenen stolpern und stottern sie hin und her. Jetzt wankt der Verjüngte himself aufs Boot, in dem sie alle sitzen; mit Pathos und Elan eines 80Jährigen rudert er vor und [weiter lesen...]

ÖHA !

ÖHA !

Wahl verpennt. Liebe Studierende, Drei Viertel von Euch, der zukünftigen ELITE,  haben "vergessen",  Eure InteressenVertreter zu wählen. Damit habt Ihr wenig Reife bewiesen. -   Hat tatsächlich nur ein Viertel von Euch HOCHSCHULREIFE?!  -  Demokratie lebt von Wahlen, bei denen mündige StaatsBürger ein blutig erkämpftes Recht ausüben dürfen/müssen  -  verfassungskonform, ruhig, überlegt. Die Ausübung dieses GrundRechts in zivilisierten GemeinWesen kann viele blutige KRAWALLE verhindern; offentliches und privates Gut muss nich in Flammen [weiter lesen...]

BESETZUNG

BESETZUNG

Am Vormittag. Eine Gruppe von finsteren Gesellen, drunter auch Farbige, rottet sich am hellichten Tag zusammen. Sie besetzen das Zentrum des Parks, geraten in Streit; von überallher tauchen weitere abgerissene KapuzenMänner auf, ein bedrohliches Gebrüll eskaliert, hält ca. 20 Minuten lang an. Die Besucher, in der MehrZahl Mütter mit KleinKindern, weichen in weitem Bogen aus, um das öffentliche Gut schleunig zu verlassen. Kein Hüter der Ordnung ist da, der sie vor Übergriffen schützen könnte; ein Stück AllgemeinGut ist in fremder Hand... Das ist [weiter lesen...]

SCHALOM ACHSCHAW

SCHALOM ACHSCHAW

SpionageSatelliten umprogrammiert ! Zu Seraphina sprach der erzürnte HERR: " Mir reicht's!! Diese Undankbaren machen nur Krieg, tun schon meine ganze Schöpfung ruiniern. JETZT müssen wir FIEDEN tun: Flieg ab, mach was!"  -  Seraphina ward lebendig, schüttelte anmutig Haar und Flügel und erhob sich von ihrem Denkmal ins All, glücklich über die Bewegung. Alsogleich fing sie sämtliche SpionageSatelliten ein und programmierte sie auf FRIEDE JETZT, PEACE NOW, SCHALOM ACHSCHAW, usw., jdenfalls so, dass es jeder versteht, um. Die Essenz versprühte sie [weiter lesen...]

KLAUNBUCH

KLAUNBUCH

Tierisch, menschlich, göttlich. Ich glaub, den KLAUN tritt kein Pferd mehr. Er mag diese Viecher nicht und umgekehrt. -  Immerhin hat er den Tritten, ein Buch herauszugeben, nachgegeben.  Der originelle UnterTitel steht:  " TIERISCHES, MENSCHLICHES, GÖTTLICHES, USW."  -  Hoffentlich hat der Dilettant jetzt seine Ruh; nur in AusnahmeFällen ist er bereit, Analphabeten draus vorzulesen... Alles schon dagewesen. Hier auf diesem Blog... Lest selber, sondert den Schrott aus, bringt den erbärmlichen Rest in eine richtige Ordnung. -  Viel [weiter lesen...]

QUENTIN’S

QUENTIN’S

Mit Cane Corso Italiano. Als KontrastProgramm wählt der clevere WienBesucher die KunstBar QUENTIN. Der Betreiber selbigen Namens ist ein persisch-israelischer Wiener und ÜberlebensKünstler mit einem riesigen Hund aus einem andern Land. Alle sind von einer natürlichen Herzlichkeit, die du nur selten findest. Der Cane Corso Italiano (9 Monate, 50kg, nachtschwarz mit weißem BrustStern) hört auf den bescheidenen Namen KRÜMEL und geleitet dich sicher zu deinem Platz -nur nicht auf sein höchst persönliches Sofa! - , wenn der Chef grad hinter der Theke zu tun [weiter lesen...]

BREITE MASSE

BREITE MASSE

In Spielberg & Schönbrunn. Am vergangenen Donnertag waren 200.000 Menschen im Land der Musik unterwegs, gerecht aufgeteilt zwischen Spielberg und Schönbrunn: AC/DC und die Wiener Philharmoniker bürgen für Qualität. Mit der Sprache der Musik (angeblich Kommunikation von Herz zu Herz) lockt man gute Menschen an... "EffektHascherei", "MassenSpektakel", rümpft das parfümierte KonzertsaalHascherl sein spitzes Naserl, auch wenn Zubin Mehta im Freien weltmeisterlich dirigiert und Rudolf Buchbinder ebenso (wie ein Junger) überdie Tasten wirbelt. - Das [weiter lesen...]

IM ZUG DER ZEIT

IM ZUG DER ZEIT

Adretter FlachKopf. Im vollen RailJet nach Prag hatte ein  Mützlein mit OhrStöpseln sich auf den 4 BehindertenSitzen häuslich eingerichtet; seine coolen Latschen zierten einen davon, auf die übrigen und das Tischlein hat er seinen ganzen Krempel ausgestreut. Der GummiWiederkäuer hatte offensichtlich die zentrale Maturität verpasst, immerhin näselte er irgendetwas von einem ScheißStudium in sein Tablett. -  Nun bin ich ja nicht der Invalide, der als Wertloser in dieser Gesellschaft Anspruch auf einen Platz erhebt,  aber vielleicht möchte die gebückte [weiter lesen...]

 Page 1 of 398  1  2  3  4  5 » ...  Last » 

area V. info Kulturmagazin Blog Graz-Gries start at Feb. 2010