MAIL ART BLOGS | der hut brennt – werbe-barrierefrei | info @ styriartig.at
Donnerstag Juli 24th 2014

Denk nicht in Kategorien !

Endweder Hirn ein oder ausschalten. Nur dazwischen geht nichts in unserem Blog, nicht einmal lesen. Philosophiere mit unserem freundlichen AsozialisierungsRoboter "Griesnockerl Suche", gib' ihm die Themen vor, mit denen er dich unterhalten soll. Das ist kein Statischer Blog, sondern ein Gedanken Generator in der Psi Phase. FINDE EIN WORT UND ER WIRD GEDANKEN in dir SUCHEN ! WO SONST

Beiträge

Artikel

Zufällige Linkauswahl ...

area V. info Graz - Gries

Blogroll

Coole Tweets

G-Bildung

Galerien

Gries Freunde

Kirchen

Kultur Graz

Lokale

Markt

Medien

Soziales

Theater

Vereine

Wellness

Unser Wordpress Network Hoster ist:

Most Post Views

V. Press Images

Ab 2014 sind alle Artikelfotos von der Area V Press - die Zeichnungen wurden mit freundlicher Genehmigung der im Artikel angeführten Meister Zeichner iPhoniesiert ... --------------------------------- frühere Bilder sind auch von: Area V Autoren, Google, www.bilder-kostenlos-lizenzfrei.de, www.openphoto.net, www.wikimedia.de
SEX TELLS

SEX TELLS

 Na wenn schon ! Wir haben uns hier schon lang nicht mehr eingehend mit dem omnipräsenten Thema beschäftigt, weil wir immer auf Neues aus sind…Anlass: Beim Zappen nach Mitternacht geriet ich in eine schlüpfrige Angelegenheit  -  zufällig, ich schwöre!  -  Das Blitzen des OpernGuckers meiner Nachbarin war noch da; demonstrativ ließ ich die Jalousie herunter  -  warum eigentlich?...Die omnipräsente SexualBeraterin sagt dir genau, was deine UmTriebe auf dem weiten Gebiet der Erotik bedeuten, als ob sie schon immer an deiner BettKante verweilt [weiter lesen...]

Hilfe – Ich hab ein Problem !

Hilfe – Ich hab ein Problem !

 Oh Nein! Ich hab kein Problem. Den Blog Titel „Hilfe - Ich hab ein Problem“ habe ich nur gewählt um dem Franz Google meine Richtung zu dir zu blitzen. Dieser Titel hat mich anscheinend doch mehr gefordert, mir fällt nämlich nicht einmal mehr ein „was ich noch sagen wollte“ … Also liebe Bloggäste, ich hab nur das Problem - ich weiss nicht mehr, was ich noch sagen bzw schreiben wollte. Na ja, sie werden es verkraften, auch wenn sie vom Google irrtümlich, auf Grund des Titels "Hilfe" vorbei geschickt wurden. Es gibt kein Problem! Ganz so [weiter lesen...]

AUSGEDSCHÄNDERT ?

AUSGEDSCHÄNDERT ?

 MenschInnen reicht’s ! Ins boshafte Fäustchen lach ich mir, liebe Forerunner und SprachWurschtl! („Wurschtl“ stammt von Kreisky)….Es mehren sich selbstbewusste Frauen, die genug von der Dschänderei haben, weil sie ihre eigne MuttiSproch nicht mehr verstehn  -  : Aufgequollne Gesetze und Budgets vernebeln mehr als sie deutlich machen sollten; Texte verschwimmen vor aller Augen…Eine Unzahl von BuchstabenWächterinnen auf niedlichen PolitPöstchen belauern jeden SprachFurz, ob er sich nicht doch verweiblichen ließe; eine LandesRätin wünscht die [weiter lesen...]

SCHEINSEIN

SCHEINSEIN

 Mach mir nix vor! Das Thema ist so alt wie die Menschheit, glaub ich. Wahrscheinlich begann’s damit, dass der erste Mensch sich ein SchutzFell zugelegt hat, um besser überleben zu können. Drunter blieb er doch das schwächelnde, verletzliche Wesen: heute können sogar Panzer durch Fäuste zerstört werden…Im zivilen Leben reden und gehen wir aneinander vorbei, weil jeder den andern möglichst schnell überholen will.  -  Es ist eine heikle Sache, und ich fasse sie mit FingerSpitzen an, um nicht zu sehr in den Geruch des Neids oder Moralisierens zu [weiter lesen...]

JedeFrau ist JederMann

JedeFrau ist JederMann

 Die Salzburger Festspiel Abende gastieren derzeit in Salzburg. Eine in Salzburg weltbekannte Golferin von der Buhlschaft am Heimweg zu einem weltberühmten Jedermann: „Vielleicht schaffen sie es doch bis zum letzten Loch“ Zeichnung - Chris Scheuer (mfGe v-phonisiertes image )

6 Feig

6 Feig

 Nur 6 mal war ich zu feige. Ich sag’s mal so: Gottseidank nur 6mal war ich zu feige. Unvorstellbar für meine heutige Zufriedenheit. Dabei hat 6 nichts mit 6 zu tun. Die 6mal steht auf nicht löschbaren Papier!  Mit diesem Papier muss ich leben und sterben. Zum Glück war es nur 6mal. Und es hatte fast nichts mit 6 Frauen zu tun. Aber es reicht. Kaum vorstellbar ich wäre 60mal feige gewesen. Wieviel mehr ehrlich müsste ich wohl heute zu mir und zu dir sein? Mut fängt zuhause an und nicht beim Denken. (Artikelbild aus [weiter lesen...]

Besser Wissen

Besser Wissen

 Wie soll sich ein Besser Wisser natürlicher verhalten, wenn er etwas wirklich besser weiss als seine Freunde? Auch seinen Mund halten! Allein deswegen! Unser Planet wäre auch gescheit wie dumm schweigend nicht besser. Trotzdem bleib ich ein BesserWisser und halte meinen Mund beim freunderln nicht. Natürlich nur dann, wenn mein erlebtes Wissen eine kleine menschliche Hürde schaffen könnte. Ansonsten gestehe ich weiterhin, ich hab’s nur gelesen oder im Fernsehen gesehen. Bei Fremden und beim Weltgeschehen brauch ich meinen Mund nicht halten. Der [weiter lesen...]

GSCHEITERLN

GSCHEITERLN

 CharakterSache. BesserWisser sind wie Gelsen: klein aber lästig.  -  Du findest sie nicht nur am BrackWasser, sondern auch unter GleichstellungsBeauftragtInnen.  -    Sie halten sich sogar in FreundesRunden auf, die sich in der Diskussion mit der Klärung eines Phänomens abmühn: zu jedem Punkt pusht der KlugScheisser seine vorgefasste Meinung; selbst das gesicherte Wissen eines NobelPreisträgers kann ihn nicht überzeugen  -  in seiner Angst/Gier, Recht zu behalten…Harmlos nerven diese Typen nur, solang sie sich nicht in Religion und Moral [weiter lesen...]

BEGEGNUNGEN

BEGEGNUNGEN

 Am Weiher. Eigentlich ist die Steirische TiefEbene nix für Sie, wenn auch unbezahlbar: Sie werden sich gewiss nicht dazu herablassen, auf unebener Erde zu schlafen und ihre teure Existenz gegen nackte Schnecken und mordgierige Gelsen zu verteidigen; auch das geile Gebell der Kröten am TeichesRand würde Ihre NachtRuhe stören. Dann sitzen da noch ein paar alte Typen, die ihre Zu- und Einkünfte längst  hinter sich haben, rund um ein kindisches LagerFeuer und lachen sich Eins bis zum SonnenAufgang  -  und kein störender Nachbar weit und breit! [weiter lesen...]

Hören Sie auf Zeitung zu lesen!

Hören Sie auf Zeitung zu lesen!

  Hören Sie auf. Bleiben sie nicht dumm. Es wird ihnen und ihren Bekannten und Freunden an nicht's fehlen. Ich versichere es Ihnen. Unser Unterbewusstsein ist für die Gegenwart verantwortlich. Unser Morgen checkt das Hirn. Auch wenn wir nicht alles mitbekommen. Dieser Geheimtipp ist absichtslos gelassen, kostenlos, geprüft und begrenzt. Nicht umsonst bin ich Inhaber einer Spionagefirma. Wir ermitteln privat und auch in der Gastronomie. (Zeichnung Heimo Fanck)

Frag ich Gott jeden Tag?

Frag ich Gott jeden Tag?

 NEIN. Eigentlich fragte ich Gott überhaupt NOCH nie. Auch in der Schräglage kam mir noch nie der Gedanke, Gott zu fragen. Ich wüsste ja nicht einmal was? Sollte sich eine Frage in mir finden, die ER beantworten könnte, ich frag IHN! Ich frag ihn sicher. (gezeichnet by Chris Scheuer- aus 6Schnitt6 geschniedden)

coole mucke im sommer graz

coole mucke im sommer graz

 KUNZWANA - coole spirituelle aussergewöhnlich schöne klänge am frühen abend im grazer lend, am mariahilferplatz. www.murszene-graz.at FRANZ HAUTZINGER | Trompete ISABELLE DUTHOIT | Gesang, Klarinette WERNER PUNTIGAM | Posaune, Muschelhorn, Visuals HOPE MASIKE | Gesang, Mbira JOSH MECK | Bass, Gesang BLESSING CHIMANGA | Drums, Gesang OTHNELL 'MANGOMA' MOYO | Percussions, Gesang

ARMER WOLF

ARMER WOLF

 So eine Geschichte ! Nachdem ich meinen Söhnen das berüchtigte Märchen vom koketten RotKäppchen erzählt hatte, meinte der jüngere: „Armer Wolf.“  -  „Aber der hat doch alle gefressen!!“  -  „Nur, weil er so hungrig war.“  -  Dem Knirps eignete eine TierLiebe, dass er sogar mit BlindSchleichen sprach; füglich wollte er TierArzt werden. Letztlich entschied er sich doch für die Juristerei, in welchselbiger er heute noch steckt…Beide StandPunkte haben was für sich…Jetzt fahr ich endlich auf Urlaub. Schönntachnoch! Der [weiter lesen...]

SCHÖNNTACHNOCH !

SCHÖNNTACHNOCH !

 Wegen Urlaubs für unbestimmte Zeit geschlossen. Kein Witz! Sollten Sie einbrechen wollen: der Schlüssel liegt beim Nachbarn, aber der ist auch  nicht ganz bei sich. Im Fall großer Not verrichten Sie Ihre Durft nicht im Hof: wenden Sie sich an meine Schwester; die ist grad auf BildungsReise in Isreal, aber sie lässt ihre Schlüssel immer irgendwo liegen. Wenn Sie sich überhaupt nicht auskennen, kontaktieren Sie den Chef: der ist immer anwesend, auch wenn er bisweilen abwesend dreinschaut ( er nennt das Miditation). Alles Gute! Der KLAUN.

SONDERLING

SONDERLING

 Unbequem. Der alte Meier war immer ein bissl „eigen“, sozusagen unbequem.  -  Heute noch katalogisiert er Leute, die ihre TierLiebe über alles stellen, als Spinner, denen das Leben (inklusive „LebensMenschen“) wohl übel mitgespielt hat.  -  Das verwundert ein wenig, denn er himself nervt uns permanent mit seinen HundeGeschichten -   : Was interessiert uns, ob sein VINCE kastriert ist oder nicht!  -   Spannender wär schon zu wissen, ob ihm selbst Solches angetan wurde…Nun zeigt der radikale MenschenFreund eine übergroße Liebe zu seinen [weiter lesen...]

 Page 1 of 371  1  2  3  4  5 » ...  Last » 

area V. info Kulturmagazin Blog Graz-Gries start at Feb. 2010