Der Hut Brennt | MAIL ART BLOGS – werbe-barrierefrei | info @ styriartig.at
Donnerstag Juli 28th 2016

Denk nicht in Kategorien !

Endweder Ein Hirn oder Ausschalten. Dazwischen geht nichts in unserem Blog, nicht einmal kommentieren. Bei langer Weile&Co philosophiere mit unserem freundlichen AsozialisierungsRoboter mit der "Griesnockerl Maschine" im schwarzen Balken oben, schreib einfach deine Themen in das freie Suchfeld neben dem Datum und klick auf Enter oder Suche. Area V-Press ist keine statische Homepage, sondern ein dynamischer Gedanken Generator in der Psi V5 Phase. FINDE EIN WORT UND ER WIRD GEDANKEN in Dir SUCHEN ! WO SONST ?

Beiträge

Artikel

Zufällige Linkauswahl ...

area V. info Graz - Gries

Blogroll

Coole Tweets

G-Bildung

Galerien

Gries Freunde

Kirchen

Kultur Graz

Lokale

Markt

Medien

Soziales

Theater

Vereine

Wellness

Unser Wordpress Network Hoster ist:

Most Post Views

V. Press Images

Ab 2014 sind alle Artikelfotos von der Area V Press - die Zeichnungen wurden mit freundlicher Genehmigung der im Artikel angeführten Meister Zeichner iPhoniesiert ... --------------------------------- frühere Bilder sind auch von: Area V Autoren, Google, www.bilder-kostenlos-lizenzfrei.de, www.openphoto.net, www.wikimedia.de
FLAMME EMPOR!

FLAMME EMPOR!

Ein NaziLied fürs Gemüt. Herr Strache ist kein Nazi & als solcher vermeldet er auf Facebook, dass auf der SonnwendFeier der Salzburger VoksGenossen wieder "Flamme empor!" gesungen wurde. -  Einst wurde dieses schmalzige Liedlein bei BücherVerbrennungen gegrölt.  -  Diesfalls war es lediglich dürres Holz & der SingSang diente nur dem "gemütlichen Ausklang" des Kults, versichert das Führerlein. -  Was für ein FortSchritt!  - Fürs nächste Mal empfehlen wir  "Wir sind jung, die Welt ist offen!"  -  auch wenn's seinen Kreisen ein bissi [weiter lesen...]

ENDE gut?

ENDE gut?

Der VizeMeister siegte... ...über ein paar Flitzer & einen Haufen Randalierer. Er war ein umsichtiger GastGeber: die ärgsten Befürchtungen trafen nicht ein. Unzählige Millionen rannen in die Kassen der Veranstalter, einige davon gewiss wieder daneben. -  Es lebe der Sport: Die Portugiesen waren würdige Sieger! Obwohl ein böses Foul schon zu Beginn ihrem StrahleMann die Tränen ins Gesicht trieb & ihn bald drauf vom Rasen. "Grausliche Taktik", wurde gemunkelt, aber nix Genaues wissen wir nicht.  -  Der Sport ist hart, & für viel Geld [weiter lesen...]

NERVENSACHE

NERVENSACHE

Der DauerLügner... ...geht dem Alten auf die Nerven, obwohl er weiß: Der kann nicht anders!  -  Anfangs hatte dieser sich nur auf eine seiner sattsam bekannten Sauereien eingelassen. Diesfalls hatte der "SündenFall"  lästige Auswirkungen auf zu viele MitMenschen. Draufhin setzte der Arme eine TäuschungsMaschinerie in Gang, die sich bis zum Grotesken steigerte. -  Irgendwie war der Alte betroffen; enttäuscht hatte er die Sache abgehakt. Er wendete sich ab, wennn er den Schmetterling nur auf der andren StraßenSeite flattern sah. Ungefragt ging der Lügner [weiter lesen...]

WELTVERSCHWÖRUNG

WELTVERSCHWÖRUNG

Prophezeiung des SchneeMenschen: In der TodesZone, im HinterZimmer des Himalaya sitzen 2 Verschwörer fest: 1 Guter & 1 Böser. Draußen wirbelt ein Orkan den ganzen Müll der BergSteiger in die Höh. Sie können unmöglich hinaus, sind annähernd gleich stark: hinterhältig belauern sie einander um ihre Ausrüstung: Jeder will allein die Welt beherrschen. -  Schließlich nickt der Gute ein, sofort erschlägt ihn der Böse.  - Der Sieger kann nicht hinaus, um die verpestete Welt in Besitz zu nehmen; einsam geht er zugrunde. -  Zu zweit [weiter lesen...]

Tattoo now!

Tattoo now!

Mein Tätowierer ist wieder mal in Graz, also ist eine Nadelsession angesagt. Die Maschine summt, die Nadeln stechen, der Tätowierer tätowiert. Der Drache nimmt Gestalt an. Japanese. Old style. Heute bearbeitet der Meister ja wieder eine geile Stelle. Aussenseite Rücken, ja da bei den Rippen. Der Schmerz nagelt, besser: nadelt mein Gehirn. Wie heisst es so schön unter den Tätowierten: "Da Buggl is a Hund!" Verrückt, ich werd' ihn niemals direkt richtig sehen, den Drachen da auf meinem Buggl. Die Endorphine lassen bitten: die verdammten lines, [weiter lesen...]

MENSCH & HUND

MENSCH & HUND

Eduard Mörike... ...hatte offensichtlich keinen Hund: auf seinen weltflüchtigen Wanderungen hatte er nur Augen für Steine, die er emsig sammelte & nachhause schleppte. Überdies lagen dem Herrn Pfarrer sein Beruf & die Liebe zur geheimnisumwitterten Kellnerin Maria schwer im Magen; die verführerische Maid bleib für ihn irgendwie eine Fremde (Peregrina).  -   Dieser Angelegenheit verdanken wir einen GedichtZyklus, die den Herrn Dichter sein Leben lang beschäftigte. -  Zitiert seien hier nur die Zeilen des vergänglichen Moments reiner Liebe (dann [weiter lesen...]

Hanki koodi niin saat alennuksen

Hanki koodi niin saat alennuksen

GebrauchsAnweisungen... ...sind etwas Kostbares, vorallem wenn sie in winziger Schrift gehalten sind, welchselbige sich unter dem Mikroskop als Finnisch herausstellt. Nix gegen die Finnen, aber der Alte ahnt nun, warum's da oben so viele SelbstTöter gibt. Er hat sich nämlich nicht oben, sondern unten bei ihren Verwandten in der TiefEbene verfranst. Natürlich ist er Besitzer eines hochmodernen Navis. Lässig holt er selbiges in der Einsamkeit hervor, derweilen die Sonne sich zum UnterGang bereit macht. Flink speist er das Gerät aus dem ZigarettenAnzünder: [weiter lesen...]

HARTE STRAFEN?

HARTE STRAFEN?

Zwei OberÄrzte am LKH-Graz... ...wurden unlängst fristlos entlassen  -  zu hart?  -  In einem Fall ging der WeißKittel einer unerlaubten NebenBeschäftigung nach  -  gilt mancherorts noch als KavaliersDelikt. Der zweite war keinesfalls ein Kavalier: Er ließ 150 ArztBriefe liegen  -   monatelang, obwohl auf seiner Abteilung kein PersonalNotstand herrschte... Stellen Sie sich folgenden Fall vor: Eine SchwerstKranke (KrebsPatientin) leidet unter unerträglichen Schmerzen, deren der HausArzt bei bestem Willen nicht mehr Herr wird. Er weist sie zur weiteren [weiter lesen...]

CHUTZPE

CHUTZPE

Die Unverschämtheit der BREXITEN... ...gemahnt an jiddische Witze. Langsam vertrocknet der englische Humor an seinen Grenzen, wird zur Groteske. Die Jungen, die nun zu Tausenden gegen den Austritt protestieren, können uns Leid tun.  -  Die Köche der penetranten Suppe, die sie ihrem Volk eingebrockt haben, schleichen sich aus ihrer Verantwortung. Manche protzen noch mit ihrem Abgang: Sie hätten ihre politischen Ziele erreicht (wem nützt's wirklich?). Manche hocken noch auf ihrem EU-Mandat & müssen sich gefallen lassen: "Was tun Sie eigntlich noch [weiter lesen...]

MUSI­KANT MIT FALS­CH­EN TÖ­NEN

MUSI­KANT MIT FALS­CH­EN TÖ­NEN

Der Neue spielt (sich) auf! Alles, was der LandesFürst nicht brauchen kann, exportiert er nach Wien. -  Nicht nur, dass Herr Sobotka als provinzieller FinanzDirigent mit LandersVeranlagungen verlustreich danebengefiedelt hat, wollte er noch vorschnell den ÜberVater beerben: Ab in die BundesRegierung!  - Alsogleich benützt er dort das WahlSchlamassel, um als "verantwortlicher" Minister den Kanzler öffentlich mit falschen Tönen zu belehren: Will er schon den Mitterlehner ablösen?!  -  In seiner Unwissenheit gibt er vor, erfunden zu haben, was längst [weiter lesen...]

UNT­ER BEOB­ACH­TUNG

UNT­ER BEOB­ACH­TUNG

Lasset uns also den Dreck  aufrühren! Dem internationalen Spott ist der VfGH mit einem sauberen Erkenntnis entgegengetreten: Wiederholung der StichWahl... Noch bevor die schriftliche Ausfertigung vorliegt, machen sich die UltraRechten in ihren NetzWerken über den GesundheitsZustand des gegnerischen Kandidaten her  -  in einer Weise, die Ärgstes befürchten lässt (wenngleich man sagt, dass Totgesagte lange leben)... Immerhin betonen die HöchstRichter: Es gab KEINE MANIPULATION, aber völlig unverständliche SCHLAMPEREIEN (an denen auch FPÖ-Beisitzer [weiter lesen...]

MAKIJA

MAKIJA

Die Ruine... ...auf dem Hügel ragte im SonnenUntergang aus dem NiedrigWald & zog den Alten magisch an. Die Einheimischen redeten nicht gerne über den Ort, an dem während des BürgerKriegs grausame Dinge geschehen sein sollen: Es seien noch nicht alle bösen Geister unter der Erde; der steile Anstieg über BlockHalden sei längst von der Makija zugewuchert, ein Paradies für giftige Schlangen & Pflanzen. Der Alte solle lieber das nette Kirchlein des hl. Stephan am NachbarHügel besuchen; selbiges sei für Touristen bequem erreichbar. Dem Alten wär es [weiter lesen...]

PARTEIAUSSCHLUSS!

PARTEIAUSSCHLUSS!

Für den burgenländischen KleinKrämer... ...tät ich jetzt den HinausWurf beantragen, wär ich ein Sozi alter Prägung. -  Ein Politiker muss ja nicht unbedingt sympathisch sein, wenn er was im Kastl hat, aber der pure GrößenWahn dieses Provinzlers verdient null Solidarität in einer ZukunftsPartei. Er wäre nur ein DauerKlotz am Bein eines Kanzlers, dem jeder RechtsRuck widerstrebt. Selbiger muss sich nicht nur mit Intriganten innerhalb der Koalition herumschlagen: auch die rosaroten Opportunisten in den eignen Reihn soll er aus dem Blauen Dunst [weiter lesen...]

MEGAGURKE

MEGAGURKE

Der Wind... ...hatte den Samen einer großen GurkenArt ins Gärtlein des Alten geweht. Als das Ding sein Wachstum beendet hatte, maß es mehrere Meter! Alle Welt kam, um die Sensation zu bestaunen. -  Der Alte arbeitete sich durch die abweisende Schale & fand nur Geschmackloses. Es lag ihm nichts an der unnötigen Größe dieses Produkts; er ließ es liegen bis es unter fürchterlichem Gestank verweste.  - Rummel & Gestank verzogen sich & der Alte hatte wieder seine Ruhe. Seither verbannt er jegliche Gurke aus seinen Beeten & isst nur mehr [weiter lesen...]

Der Wochenend Mann

Der Wochenend Mann

„Alles nimmt ein Gutes Ende für den, der warten kann“ Leo N. Tolstoi

 Page 1 of 432  1  2  3  4  5 » ...  Last » 

area V. info Kulturmagazin Blog Graz-Gries start at Feb. 2010