MAIL ART BLOGS | der hut brennt – werbe-barrierefrei | info @ styriartig.at
Mittwoch Juli 1st 2015

Denk nicht in Kategorien !

Endweder Ein Hirn oder Ausschalten. Dazwischen geht nichts in unserem Blog, nicht einmal kommentieren. Bei langer Weile&Co philosophiere mit unserem freundlichen AsozialisierungsRoboter mit der "Griesnockerl Maschine" im schwarzen Balken oben, schreib einfach deine Themen in das freie Suchfeld neben dem Datum und klick auf Enter oder Suche. Area V-Press ist keine statische Homepage, sondern ein dynamischer Gedanken Generator in der Psi V5 Phase. FINDE EIN WORT UND ER WIRD GEDANKEN in Dir SUCHEN ! WO SONST ?

Beiträge

Artikel

Zufällige Linkauswahl ...

area V. info Graz - Gries

Blogroll

Coole Tweets

G-Bildung

Galerien

Gries Freunde

Kirchen

Kultur Graz

Lokale

Markt

Medien

Soziales

Theater

Vereine

Wellness

Unser Wordpress Network Hoster ist:

Most Post Views

V. Press Images

Ab 2014 sind alle Artikelfotos von der Area V Press - die Zeichnungen wurden mit freundlicher Genehmigung der im Artikel angeführten Meister Zeichner iPhoniesiert ... --------------------------------- frühere Bilder sind auch von: Area V Autoren, Google, www.bilder-kostenlos-lizenzfrei.de, www.openphoto.net, www.wikimedia.de
Grazer Hauptplatz: TRAUER, WÜRDE, RESPEKT

Grazer Hauptplatz: TRAUER, WÜRDE, RESPEKT

Hass & Verachtung in Postings. Im Zug der TrauerKundgebung am 28. Juni 2015 wuchs Graz wahrhaftig zum Titel KULTURHAUPTSTADT auf. Sämtliche Redner berührten mit leisen Worten die Herzen der Anwesenden, immerhin 12.000 verschiedener Herkunft und Religion. Auch die SpitzenPolitiker wuchsen über sich hinaus: Ihre schlichten Ansprachen waren glaubwürdig, den Opfern und dem Notwendigsten zugewendet, bemühten sich um Trost und Zusammenhalt. In dieser Stunde hat unser GemeinWesen die Herausforderung eines abscheulichen Verbrechens in einer Weise angenommen, die [weiter lesen...]

In Memoriam

In Memoriam

Das passiert auch Dir ! Wenn’s blöd abläuft, sogar im TV.

JA UND

JA UND

jo und, na und, ich hab kleine socken in den löchern.

DER HAHABAJER

DER HAHABAJER

10 Jahre nix Neues. Wenn du ein Kollektiv von Blödlern zusammenkriegst, kannst du sicher sein, dass einer der Blödeste ist. Diesfalls ist es ein glatzerter VorSitzender mit Brille und Hut: haha. Selbiger reißt sein verkrampftes Goscherl regelmäßig über den eigenen Schmäh bis zum Anschlag auf: HAHAAA. Wie beim unbezwingbaren Gähnen. Und das 10 Jahre lang. Der muss einen Onkel beim ORF haben. Oder einen Wrabetz. Traurig!  -  Die Gagen für namhafte Künstler, die da mittun, müssen enorm sein, wenn sie sich "Belohnungen" vom Übergeschnappten [weiter lesen...]

FRAGEN über FRAGEN

FRAGEN über FRAGEN

Der Schock sitzt noch tief. Schock lähmt klares Denken, verstellt die Sicht auf die Realität.  -  Auch bei den VerfolgungsBehörden?  - Der Sprecher spricht nicht, betet beharrlich die ErstDiagnose vom "kranken (unzurechnungsfähigen) EinzelTäter ohne islamistisch-terroristischen Hintergrund" herunter.  -  Die WegWeisung des familiären GewaltTäters war vor einem Monat und beschäftigt vordringlich Politik und Psychologen.  - Wir möchten auch lieber wahr haben, dass nichts Anderes dahinter steckt, aber langsam sträuben sich dem HausVerstand die [weiter lesen...]

LOVE & POWER

LOVE & POWER

28. Mai 1958 in Brüssel. Die Expo 58 stand unter dem Motto: TECHNIK IM DIENSTE DES MENSCHEN. FORTSCHRITT DER MENSCHEN DURCH FORTSCHRITT DER TECHNIK. -  Das Atomium, die 165-milliardenfache Vergrößerung einer ElementarZelle eines EisKristalls, steht noch auf dem Heysel-Plateau und ist ein Wahrzeichen der Stadt, in der heute die Paläste eiskalter Bürokraten in den Himmel ragen (für ein "FriedensProjekt").  - Unter den 41 Millionen Besuchern war auch ein oststeirisches Bäuerlein: FRANZ GSELLMANN; fortan baute der "Spinner" täglich bis zu seinem Tod an der [weiter lesen...]

DIE TAT

DIE TAT

Bezüge. Ein dunkler Tag für Graz: Trauer, Fassungslosigkeit, Kerzen und Blumen für die Opfer einer grauenvollen Tat  -  eine Szene, wie wir sie aus der Ferne beinah jeden Tag auf dieser Erde miterleben  -  diesmal im Herz unsrer Stadt. An einem sonnigen Samstag, der Minuten vor dem Ausbruch des WahnSinns ein ganz normaler, friedlicher, war... Die ersten MedienMeldungen, verwirrend widersprüchlich, überschlugen sich. Zitternde Anrufe bei den Kindern: eines war in der Nähe des ErstAnschlags mit einem Toten  - mir ist nichts passiert  -  bleib [weiter lesen...]

SCHLECHTER OPTIKER

SCHLECHTER OPTIKER

Die Leiden des Genossen M. Der Steirer mag ja halbwegs legal zu seiner SozialistenWohnung in Wien gekommen sein  -  gleich in der Nähe des Parlaments, wo er den Staat tragen hilft. Warum ist die Optik so schlecht?  -  Schließlich bezahlt er pünktlich die horrende Miete von 286 Euro  -  bei seinem MindestEinkommen von 8.800 netto p.m.! Der Arme seufzt: Er hat 3 Kinder und eine Frau.  -  Ich kenn einen Mann, der  hat eine Wohnung gleicher Größe in der Provinz und berappt ohne Murren das Doppelte darür, obwohl er nicht das doppelte Einkommen des [weiter lesen...]

OBSOLET?

OBSOLET?

Die 3. Strophe. In einem alten LiederBuch hab ich die verdammte 3. Strophe aufgestöbert (ich hatte da so eine Ahnung), die überschrieben wurde. -  Das Original lautet so: Gewölbe, fest und stark bewehret, / die bergen, was man dir entzog. / Dort liegt das Gut, das dir gehöret, / und um das man dich betrog! /  Ausgebeutet bist du stets geworden bis aufs Mark. / Auf Erden rings, in Süd und Norden, /das Recht ist schwach, die Willkür stark... Irgendwie erinnert mich das an die Verdammten dieser Zeit. -  Hey, ihr meint das sei obsolet, ihr seid [weiter lesen...]

fehlt dir auch etwas ?

fehlt dir auch etwas ?

hoffentlich nicht ein klappern aus der küche, oder gar ein lebendiges geräusch neben dir?

ELEFANTEN KÖNNEN NICHT FLIEGEN!

ELEFANTEN KÖNNEN NICHT FLIEGEN!

Erdkunde. In früher Kindheit wurde ich in "Erdkunde" unterrichtet. Heute heißt das anders, und es gibt GratisSchulbücher. Die PrügelStrafe ist angeblich abgeschafft; sonst hat sich in punkto Bildung wenig getan. Das Wenige genügt den Ökonomen, ist aber mächtig computerisiert. Jedenfalls  wurde uns händisch eingebläut, dass  die liebe Erde ( samt unsrer schwarzbraunen HeimatScholle) auf einer schiefen Achse durch alles Mögliche, auch das All, eiert; so sind die Angeln des HERRN festgemacht. Zu IHM mussten wir (auch die Ungläubigen) vor dem [weiter lesen...]

MORD & TOTSCHLAG

MORD & TOTSCHLAG

Im MorgenGrauen. Vor TagesLicht weckte mich irres Gebrüll vor dem Haus. An der Wand lehnte ein Nachbar, der mit seinem SchäferMischling erst vor ein paar Wochen eingezogen war. Immer wieder schrie er gegen den Sturm an, drohte Gott und der Welt mit Mord und Totschlag. Wie ein verletzte Tier. Vom Balkon rief ich hinunter, ob ich helfen könnte; der Mann beachtete mich nicht. Der Regen peitschte mein Gesicht, im Haus gingen die Lichter an... Später stellte sich heraus, dass der Nachbar von der TierKlinik ( NotDienst) gekommen war  -  ohne Hund: Der [weiter lesen...]

GLÜCKSKIND

GLÜCKSKIND

Gusi der Dealer. Kommt doch zur SPÖ: Schaut, was aus unsren Genossen alles werden kann!... Das hat die Mutti ihm nicht vorausgesagt: Als Kanzler war der EdelMarxist eine glücklose Episode, sein rotes AktenTascherl ziemlich dünn, und er pries seine KrautSuppe  -   sogar in mehreren Sprachen....Dann wurden ihm Tascherl und Suppe zu dünn; flugs wendete der HabeNichts sich als BERATER dem GELDE zu (wie so viele seiner Genossen), überall auf der Welt, wo es zu finden war  -  vom GlücksSpiel bis nach Kasachstan. Dort geriet er an einen andren EdelMarxisten, [weiter lesen...]

CINCINNATUS

CINCINNATUS

  Zum Vatertag... ...wünsch ich mir einen Cincinnatus. Und dass seine MarmorBüste in jedem öffentlichen Gebäude aufgestellt wird  -  als Symbol des wahrhaft guten Führers, Muster republikanischer Tugend... Er war ein römischer Adeliger - ein WiderSpruch?... Lucius Quinctius Cincinnatus hat tatsächlich gelebt ( 519 - 430 v.Chr. ) und ward zur Legende: Nahrung für unsre geplagten Seelen...Der vormalige Konsul hatte sein Vermögen hingegeben, um seinen Sohn zu retten, der vom Staat fälschlich (?) wegen eines Mordes verurteilt war. Draufhin [weiter lesen...]

KÖNIGSKINDER

KÖNIGSKINDER

Christl von Mallorca. Wurde nicht jedes Königreich durch Mord und Raub zusammengekrallt? -  Was kommt uns da spanisch vor, wenn die reizende Infantin gemeinsam mit ihrem Inaki 6 Millionen Euro aus einer WohltätigkeitsKasse fladert, waren eh nur für die misera plebs.  - Bei uns machen das Proleten gemeinsam mit ProletenBankern in MilliardenHöhe, nur nennen sie sich hierzulande  LandesFürsten, aufgeblasen wie NilPferde (HypopoIrgendwas). Die zarte Christina hat ihren HerzoginTitel wenigstens ganz legal von ihrem Vatti, dem ElefantenKiller, gekriegt. Jetzt [weiter lesen...]

 Page 1 of 400  1  2  3  4  5 » ...  Last » 

area V. info Kulturmagazin Blog Graz-Gries start at Feb. 2010