Der Hut Brennt | MAIL ART BLOGS – werbe-barrierefrei | osx @ styriartig.at
Donnerstag April 25th 2019

Denk nicht in Kategorien !

Endweder Ein Hirn oder Ausschalten. Dazwischen geht nichts in unserem Blog, nicht einmal kommentieren. Bei langer Weile&Co philosophiere mit unserem freundlichen AsozialisierungsRoboter mit der "Griesnockerl Maschine" im schwarzen Balken oben, schreib einfach deine Themen in das freie Suchfeld neben dem Datum und klick auf Enter oder Suche. Area V-Press ist keine statische Homepage, sondern ein dynamischer Gedanken Generator in der Psi V5 Phase. FINDE EIN WORT UND ER WIRD GEDANKEN in Dir SUCHEN ! WO SONST ?

Beiträge

Artikel

Zufällige Linkauswahl ...

area V. info Graz - Gries

Blogroll

Coole Tweets

G-Bildung

Galerien

Gries Freunde

Kirchen

Kultur Graz

Lokale

Markt

Medien

Soziales

Theater

Vereine

Wellness

Unser Wordpress Network Hoster ist:

Most Post Views

V. Press Images

Ab 2014 sind alle Artikelfotos von der Area V Press - die Zeichnungen wurden mit freundlicher Genehmigung der im Artikel angeführten Meister Zeichner iPhoniesiert ... --------------------------------- frühere Bilder sind auch von: Area V Autoren, Google, www.bilder-kostenlos-lizenzfrei.de, www.openphoto.net, www.wikimedia.de

TU FELIX AUSTRIA: rocky horror picture show in salzburg

Grenzenlose Aussichten.

Die Habsburger waren gar nicht so blöd: Du glückliches Österreich, hams xagt, lass die andern Deppen Kriege führn! Du machs mit der Venus – schön muss sie ned unbedingt sein, aber reich!!

Ein bissi hatten sie das den geilen alten Griechen (die heutigen haben ja andre Sorgen) abgekupfert, wo die Götter dem gefallenen Helden Protesilaos zugeflüstert haben: Wärest du doch im Betterl deiner Gattin geblieben, die wir mit erotischen Reizen über und über gesegnet haben! Was musstest du als Erster vor Troja mit deinem Schwert herumfuchteln! In ihrer unendlichen Größe gewährten sie dem Gefallenen noch 3 heiße Bettstunden mit seinem Weiblein, was die beiden so erschöpfte, dass sie gemeinsam in himmlische Pfühle auffuhren ….

Irgendwie deshalb, und um für ein paar Stunden dem Grazer Fein- und Politstaub zu entrinnen, fuhr ich mit meiner gütigen Gattin nach Salzburg, zur ROCKY HORROR Picture SHOW.

Schließlich hat man ja auch für Kultur etwas übrig. Dort wartet der Dr. Frank’nFurter vom Planeten Transsexual in der Arena auf uns brave Spießer….Vorher natürlich wieder der obligate Stadtbummel mit allen AHS! und OOHS!…WIE SCHÖÖN! (Es gab tatsächlich keinen Schnürlregen). Nicht einmal im riesigen Stiftsbräu gibt’s ein gemütliches Raucherzimmerl (Tschickbecher vor der Tür, wo man die Hunde anhängt, die nicht hinein dürfen). Im alten Getreidegassl lebt der ewigjunge Wolferl noch, der göttliche Schlingel, der mitunter auch gern a bissi geschweinigelt hat, wenn er nicht grad göttliche Zeichen setzte, oder eine süße Mozartkugel geschoben hat.. Die lieben Japanerinnen kriegen sich überhaupt nicht mehr ein! Die gelangweilten Steirerdirndln entdecken gegenüber höchst interessante Boutiquen…

Karajan (Heribert Ritter von) ist am 16.Juli 1989 in der Nähe gestorben. Das weiß die hiesige Präsidentin; der Geburtstag vom Jean Ziegler (19. April 1934) ist ihr plötzlich entfallen, und der Gabi mit dem unverwechselbaren Stirnscheitel auch, weshalb sie diesen ominösen Herrn wieder ausgeladen haben.. Der wuchtige Dom ist auch noch da, mit seinem Vorplatzl, wo sie immerfort JEEEDERMANN! schreien (wo bleibt die Gleichberechtigung?!). Auf all das schaut streng der Mönchsberg herab; das Festspielhaus schaut von da oben direkt klein aus; ein Wunder, dass der geniale Hader sich nicht mehr wehtan hat, als er im SILENTIUM! dort hinuntergeklescht ist!

Endlich kommen wir zur Arena  –  und schon gehts los!

Aber wie!! Was für Künstler! Was für eine Musik! Die perfekte SHOW!! Keine Sekunde vertan! Die ganze Messe wackelt. Die Kenner wacheln mit Neonstaberln in beiden Händen, das Bier zwischen den Knien , mit. Ein paar Mäderln (oder Manderln) haben als Abendgarderobe das geile Transfit gewählt; die sind allesamt in der Pause im Raucherbereich im Freien erfroren!

Das Finale kommt vieeel zu schnell ! ZUUUGABE !! Die Außerirdischen lassen sich nicht lang lumpen, kommen von ihrem Planeten zurück, und dann geht’s erst richtig los !! Die Halle explodiert! Ich mit: nicht nur ich staune über mein Stampfen und Wackeln – echt geil !… Irgendwann ists wirklich aus, und mein Kreuzweh fangt wieder an…

Ein weiser Taxler schleppt uns ins Zentrum zu Nachbetrachtung, ins herrlich verrauchte Humboldstüberl, zu Hausmannskost und moderaten Preisen. Alle bunten Vöglein sind schon da: jung, alt, international, niemand fremd, alle fröhlich miteinand!.. Weil österreichische Legionäre 3:1 gegen die Finnen gewonnen haben….?

Am nächsten Strahlemorgen: Vielleicht noch ein bissi Shoppen ? Ein einziges Mal im Jahr zieh ich einen Pantoffel aus: Nix da!! Schon entführ ich meine Gütige auf die Autobahn, bieg aber gleich wieder ab, zum Untersberg. Die Gondel wirbt da mit: GRENZENLOSE AUSSICHTEN !… Tatsächlich: Von da oben siehst du die Welt, wie sie wahrhaftig sein soll  –  so ungekünstelt, lebens- und frühlingsmächtig, weit über alle Grenzen hinaus. Drinnen im Berg ruht der alte Kaiser,  wartet seit Jahrhunderten, dass Europa ihn wieder braucht… Noch kreisen die Raben über dem Gipfel… Weiter durchs Seenland, das so übervoll ist an Schönheit und klaren Trinkwassern…

Wissen wir überhaupt, was für ein Glück wir haben?….

Und natürlich nach Ischl, zum ZAUNER . Überraschung: Kein imperiales Getue mehr, freundlich-lockeres Personal und  –  demokratische Preise!

Für eine QUALITÄT, die du auf der ganzen Welt nicht mehr findst! Wenn du dort jene berühmte Schnitte gekostet hast, braucht du keine andre mehr. Was für eine Gastlichkeit: Groß steht da RAUCHSALON!!! Kein stinkender Glaskasten zum Verrecken für jeden Genießer; keine verrostete Tonne vorm In-Cafe in Graz, wo der beschissene Mokka teurer ist als hier!… Wahrhaftig, ein SALON mit ca. 100qm ! Die Luft ist hier besser als draußen bei den tückischen Nichtrauchern, die schwitzen, weils nix zum Diffamieren und Denunzieren haben.. Leider wird die Luft so gereinigt, dass du nicht einmal den feinen Zigarrenduft des Nachbarn wahrnimmst… Wenn ich wirklich nobel  in aller Öffentlichkeit rauchen will, fahr ich wieder her.. Trotzdem: Losgerissen! Hinaus unter den tiefblauen Himmel, in der lieben Sonne hinauf auf den Pötschen!.. Das ist kein Klischee: da liegt noch Schnee! Über 2 m hoch am Straßenrand, glückliche Menschen, bunte Punkte auf Pisten und Loipen…

Wieder hinunter, am grimmen Grimming vorbei, links das romantische Pürgg, wo sie zufällig unter Mauerputz frühromanische Fresken –in alter Farbenfrische! – entdeckten; eine der ältesten Siedlungen des Landes. Schon steht Tautenfels mächtig vor uns – ideale Jugend/Familienherberge,  emsige Kultur- und Kunststätte…

Und so geht’s weiter hinunter, hinunter ins Feinstaub-Graz, das auch alles hat – tausend Kleinodien und Schätze, über die seit Jahrzehnten größenwahnsinnige Rathäusler die Narrenkappe stülpen…

Ach, hätte dieses gesegnete Land in seinem Staat nur ein paar Männer und Frauen, mit denen man Staat machen könnte, die über den Niederungen der Mittelmäßigkeit stünden  —  unser Glück wär perfekt! So hatschen sie halt selbst ihren durchschnittlichen Hausaufgaben hinterher, schaun noch, ob sie nicht irgendwo abschreiben könnten…

Trotzalledem: Schön ists doch! Weils HOAMATL ist  –

und du ein hilfloser OPTIMIST.

 

SchönnFRÜHLINGstachnoch!

 

Der KLAUN.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Reader Feedback

One Response to “TU FELIX AUSTRIA: rocky horror picture show in salzburg”

  1. livia sagt:

    aber geh, lass doch den alten charlesmagne in ruh. schau lieber dem faymann zu, wenn er so süß seine kronesprücherln hersagen tut.. und die zweite karikatur steht neidisch dabei. tränen in de augen wie rühr-ei.

Leave a Reply

[+] kaskus emoticons nartzco

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

*


area V. info Kulturmagazin Blog Graz-Gries start at Feb. 2010