Der Hut Brennt | MAIL ART BLOGS – werbe-barrierefrei | info @ styriartig.at
Dienstag Juni 28th 2016

Denk nicht in Kategorien !

Endweder Ein Hirn oder Ausschalten. Dazwischen geht nichts in unserem Blog, nicht einmal kommentieren. Bei langer Weile&Co philosophiere mit unserem freundlichen AsozialisierungsRoboter mit der "Griesnockerl Maschine" im schwarzen Balken oben, schreib einfach deine Themen in das freie Suchfeld neben dem Datum und klick auf Enter oder Suche. Area V-Press ist keine statische Homepage, sondern ein dynamischer Gedanken Generator in der Psi V5 Phase. FINDE EIN WORT UND ER WIRD GEDANKEN in Dir SUCHEN ! WO SONST ?

Beiträge

Artikel

Zufällige Linkauswahl ...

area V. info Graz - Gries

Blogroll

Coole Tweets

G-Bildung

Galerien

Gries Freunde

Kirchen

Kultur Graz

Lokale

Markt

Medien

Soziales

Theater

Vereine

Wellness

Unser Wordpress Network Hoster ist:

Most Post Views

V. Press Images

Ab 2014 sind alle Artikelfotos von der Area V Press - die Zeichnungen wurden mit freundlicher Genehmigung der im Artikel angeführten Meister Zeichner iPhoniesiert ... --------------------------------- frühere Bilder sind auch von: Area V Autoren, Google, www.bilder-kostenlos-lizenzfrei.de, www.openphoto.net, www.wikimedia.de

NIKOLAUS HARNONCOURT (6.12.929 – 5.3.2016)

Stumm schläft der Sänger,

Dessen Ohr gelauschet hat

An andrer Welten Tor…….

(Schottischer Bardenchor).

Letzter Brief an die MutterDer nie Zufriedene hat seinen Frieden gefunden…

„Querkopf“ nannten ihn HalbHerzige.

–  Stehn nicht alle Genies im WiderSpruch zum „ZeitGeist“?…

Er war von hohem Adel: Wahrhaftigkeit war sein Prädikat…

An seinem 85. GeburtsTag sagte eine naseweise Reporterin: „Sie müssen ja unermesslich reich sein!“

„Sie meinen Geld? Da müssen Sie meine Frau fragen, ich hab nie eins bei mir. Den Rock, den ich da trage, hab ich seit 1945.“

Sein unermesslicher Reichtum lag woanders, zB in Paris: Da suchte er ihn noch im hohen Alter auf „Urlaub“, indem er sich 14 Tage lang in OriginalManuskripte vergrub…Der „Querkopf“ hatte ein Ohr im Ewigen Jetzt, das andere bei seinen Musikern und seiner Frau mit der Violine in erster Reihe…“Ohne Liebe und ohne Musik gibt es keine Kultur!“…

Gib einem Mann, der nicht tanzen kann, kein Schwert… So hat uns Nikolaus Harnoncourt, als einer der wichtigsten Dirigenten „unserer“ Zeit Unersetzliches geschenkt…

Wir trauern mit Frau Alice, dem großen LebensMenschen und der einfühlsamen Virtuosin,  und der Familie um den wahrhaftigen, zentralen Menschen.

 

 

Klaun.

PDF erstellen    Sende Artikel als PDF   

area V. info Kulturmagazin Blog Graz-Gries start at Feb. 2010